Unsere Pädagogik

Der Kindergarten ist ein wichtiger, elementarer Baustein des Bildungssystems und oftmals die erste außerfamiliäre Erfahrungswelt für Kinder und deren Familien.

Das Fundament eines gelungenen Kindergartenalltags baut auf Beziehungskultur. Wir sehen die Kinder als eigenständige Persönlichkeiten, denen wir achtungsvoll begegnen, die wir in ihrer Individualität annehmen und liebevoll auf ihrem Entwicklungsweg begleiten. Wir leben den Kindern einen respektvollen Umgang miteinander vor, denn die Entwicklung von emotionaler Kompetenz und von sozialen Beziehungen sind grundlegende Elemente unserer Bildungsarbeit. Das Gelingen der Beziehungskultur setzt eine achtsame Kommunikation voraus und entsteht durch die Wahrnehmung und Wertschätzung der vielfältigen Lebenswelten der Kinder und deren Familien.

Unser Team orientiert sich an den Grundsätzen der Montessori Pädagogik. Daher unterstützen wir die Kinder von Anfang an in ihrer Selbständigkeit. Die sorgfältige Beobachtung und die bewusste Wahrnehmung der einzelnen Kinder sind für uns dabei von besonderer Bedeutung. Sie ermöglichen uns, jedem Kind Aufgaben anzubieten, welche seinem/ihrem individuellen Entwicklungsstand entsprechen. In regelmäßigen Teamabsprachen nehmen wir die Begleitung jedes Kindes wahr und setzen konkrete Impulse passend zu den Bedürfnissen und Interessen der Kinder.

Wir leben und lernen gemeinsam mit den Kindern und verstehen uns als "Ko-Konstrukteure" – als geduldige Begleiterinnen und Partnerinnen in den Bildungs- und Entwicklungsprozessen. Als Montessoripädagoginnen sind wir der Überzeugung, dass jedes Kind Zeiträume erlebt, in denen es eine besondere Lernbereitschaft für bestimmte Lerninhalte hat. Diese Zeiträume nennen sich "sensible Phasen". Während dieser Phasen können sich Kinder gewisse Fähigkeiten rasch und leicht aneignen. Wir bieten den Kindern eine vorbereitete Umgebung an – mit Materialien, die diesen sensiblen Phasen entsprechen und zur Selbsttätigkeit anregen. Selbstwirksamkeit, Neugierde und Freude am Lernen werden dadurch gefördert.

In unserem Kindergarten werden grundlegende ethische Werte erfahrbar und erlebbar gemacht. Sehr am Herzen liegt uns ein achtungsvoller Umgang mit der Umwelt.

Durch das ganze Jahr begleiten uns tägliche Rituale, wie das Tischgebet und das Vorbereiten und Feiern von christlichen Festen, wie Erntedank, St. Martin, Weihnachten und Ostern sowie. Auf diese Weise erleben unsere Kinder Religion als etwas Selbstverständliches, Kraftspendendes und Bereicherndes.

Bei uns steht das Kind mit seinen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt – mit dem Ziel einer optimalen Begleitung und Förderung.

Die Grundlage für unsere Arbeit ist das Leitbild der St. Nikolausstiftung.